header
Jugend-Fußball 11.12.2017 von Burkhard Wengorz

Sttrategischer Austausch mit den Jugendtrainern

Das bestimmende Thema zu dem die Jugendleitung und eine Arbeitsgruppe am Freitag, 29. Dezember um 16 Uhr ins Vereinsheim eingeladen hat sieht für die Fußballjugend im SV Lilienthal Falkenberg eine neue Wettbewerbsstruktur vor.

Interessierte Jugendtrainer sind dazu herzlich eingeladen und sollten sich - so der Wunsch der Jugendleitung und der Arbeitsgruppe - mit in die Gesprächrunde einbinden. .

Die Arbeitsgruppe wird diesen Workshop ausarbeiten und hofft auf einen Meinungsaustausch der Jugendtrainer.

  -

Jugend-Fußball 11.12.2017 von Burkhard Wengorz

Jugendtrainer trafen sich zum Jahresgegespräch im Vereinsheim

Die Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer leisten wertvolle Arbeit und engagieren sich im SV Lilienthal Falkenberg darüber hinaus. Von der Vielfalt und Qualität konnten sich der Vereinsvorsitzende Michael Simon und der Ehrenvorsitzende Manfred Paul Kiehn im Vereinsheim aus erster Hand überzeugen.

Die Jugendleitung organisierte für alle Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer am Freitag, 8. Dezember im Vereinsheim ein vorweihnachtliches Treffen und bedankte sich bei allen Jugendhelfern für die geleistete Arbeit.

Alle Jugendtrainer im SV Lilienthal Falkenberg . so Jugendleiter Burkhard Wengorz - arbeiten an der Basis und machen in ihren Mannschaften einen wirklich guten Job.

Die Tische im Vereinsheim wurden weihnachtlich gedeckt. Es standen Getränke auf dem Tischen und zum Abschluss überraschte der Vorstand und die Jugendleitung mit einem leckeren Abendessen.

Dafür sorgte die Schlachterei Sudmann. Richtig ins Zeug legte sich auch der Vereinschef Michael Simon und bereitete mit viel Hingabe die köstlichen Speisen vor.

Über den Spielbetrieb der Herbstserie, dem Vereinsjubiläum und über die Freizeitangebote informierte der Jugendleiter in seinem Jahresbericht, Gerd Pols ging noch einmal auf die Hallenrunde ein, informierte über die Kooperationen mit den Grundschulen für das kommende jahr und stellte den Workshop vor, der am Freitag, 29. Dezember um 16.00 Uhr im Vereinsheim stattfinden soll.

Die Arbeit aus den einzelnen Jugendmannschaften wurde dann in einer einmaligen Digitalshow von Janis Krause präsentiert. Es war wirklich sehr schön anzusehen dieser Rückblick auf eine sicherlich sehr bewegte Herbstserie 2017.

Der Vorstand und die Jugendleitung wünschen nun allen Jugendtrainerinnen, Jugendtrainer und den jungen Helfern, die als Schiedsrichter im Jugendbereich aktiv waren ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Und hier der Jahresbericht des Jugendleiters:

Liebe Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer, lieber Michael und Manfred Paul, liebe Freunde aus der Jugendleitung;

Ich darf Euch alle ganz recht herzlich zu unserem Jahresgespräch im Vereinsheim begrüßen. Damit wollen wir an die gute alte Tradition wieder anknüpfen und Euch einen Überblick über die zurückliegenden Monate des Jahres 2017 übermitteln. Weiterhin möchten wir uns heute auch von Marco, Sascha und Guy verabschieden und uns für die geleistete Arbeit in unserer Jugendabteilung bedanken.

Unser Programm sieht so aus - nach dem Jugendbericht folgen Informationen zur Wintersaison (Gerd). Gegen 19 Uhr erwarten wir die Schlachterei Sudmann, die uns das Abendessen bringen wird. Und zum Abschluss wird uns Janis seinen persönlichen Jahresrückblick mit einer digitalen Diashow zeigen.

Nach meiner erneuten Wahl im letzten Jahr zum Jugendleiter im SV Lilienthal Falkenberg wurde mir wieder die Verantwortung und das Vertrauen übertragen. Zusammen mit Gerd, Thorsten, Alexander, Andreas und Janis haben wir die Aufgaben angenommen die Jugendarbeit im SV Lilienthal Falkenberg wieder anzukurbeln.

"Zukunft braucht Herkunft" hat einmal der Philosoph Udo Marquard gesagt. Ich denke wir haben in diesem Jahr eine solide und stabile Herkunft und damit auch eine gute Grundlage in unserer Jugendabteilung geschaffen.

Dennoch liegen noch große Herausforderungen vor uns - aber gerade in Phasen großer Herausforderungen zeigt sich die Handlungsbereitschaft, die eine Gesellschaft bzw. unsere Jugendabteilung sich zutraut.  Wo sehen wir in der Jugendabteilung die wesentlichen Herausforderungen (?)

Da sind zu allererst Transparenz sowie ein Gefühl, für die gesamte Jugendabteilung - also alle Jugendtrainer und die Jugendleitung - werben sollte.

Das bedeutet "mit anderen diskutieren, zu lernen und alle so zunehmen wie sie sind". Es ist also wichtig, deutlich zu machen, dass wir alle uns in der Jugendabteilung des SV Lilienthal Falkenberg und in unserer Gemeinde für den Fußballsport und seinem sozialen Umfeld engagieren.

Unser Verein ist im Jubiläumsjahr gewachsen. 246 Jungen und 27 Mädchen spielen im SV Lilienthal Falkenberg in 15 Jugendteams und der Frauenmannschaft Fußball. Rechnet man die Jugendlichen, die als SR fungieren noch mit ein, so stehen uns 42 ehrenamtliche Jugendtrainer und Jugendhelfer zur Verfügung.

Auch die Trainerqualifizierung geht voran. Nun hat Konstantin seine Trainer C Lizenz erworben und wir können zum Ende des Jahres auf 8 neue lizensierte Trainer bauen. Mit Bertrand haben wir sogar einen Trainer mit eine B Lizenz im Jugendteam. Ein weiteres großes Thema von enormer Bedeutung ist die intensive Arbeit in der Jugendleitung. Damit versuchen wir alle Trainerteams zu stärken.

Ein weiterer Schwerpunkt sind Kooperationen mit den Grundschulen sowie der internationale Partnerschaftskontakt mit SPW Stadskanaal. Am 16. Juni kommen die Holländer zum Gegenbesuch mit einer C, D, E, F Jugend nach Lilienthal.

Wir haben uns eine große Überraschung ausgedacht und begrüßen die Fußballschule "11 Sport Event" aus Oldenburg. Neben den Turnieren ist eine Trainingsteuerung von 12 altersgerechten Stationen vorgesehen. Ich hoffe, wir verleben zusammen mit unseren Gästen aus Holland unvergessene Momente. Schirmherr dieser Veranstaltung sind Bürgermeister Tangermann und der niederländische Konsul Hylke Boestra.

Blicken wir noch einmal auf unser Vereinsjubiläum zurück. Es war aus meiner Sicht der Jugendabteilung eine gelungene Veranstaltung und wir konnten uns mit allen Jugendteams, die sich am Spielbetrieb beteiligen in der Gemeinde präsentieren.

Die Freundschaftsspiele, Turniere und der Ausflug nach Bad Segeberg waren wirkliche Highlights. Aber auch die Wochenendfreizeiten in Verden gehören auch im kommenden Jahr zu den Höhepunkten im Verein.

Von einer großen Bedeutung sind auch die Touren der U17 nach Spanien, der U14 zum Beach Soccer Turnier in Cuxhaven und der U13 in die Sportschule Westerstede. Mit diesen Aktionen verdeutlichen wir ein wichtiges Zukunftsthema. Die Kooperation mit Werder Bremen ist ein weiterer Mosaikstein unserer Jugendabteilung. Das unser verein weiterhin dazu gehört, belegt das Werder Gütesiegel auf der Homepage.

Woran wir noch arbeiten müssen ist der Schiedsrichterbereich. Hier drückt uns ganz gewaltig der Schuh. Blicken wir zum Schluss auf die Herbstserie zurück und können erfreulicher Weise feststellen, dass unser 15 Jugendmannschaften sich ausgezeichnet geschlagen haben. Das große Bonbon ist sicherlich die erfolgreiche Qualifikation der U18 in der Bezirksliga. Drei Staffelsieger, zwei zweite Plätze und sieben dritte Plätze sind eine durchaus positive Bilanz. Für die Frühjahrsserie, die im März startet müssen alle Meldungen bis zum 31. Januar vorliegen. Bis zum 15. Januar sollen alle Infos aus den Jugendmannschaften bei der Jugendleitung vorliegen.

Die Adventszeit und die Vorweihnachtszeit ist eine ganz besondere im Jahr. ich hoffe, dass alle ein wenig zur Ruhe kommen werden, so dass Besinnlichkeit einkehren kann. Für das Weihnachtsfest und den bevorstehenden Jahreswechsel meine besten Wünsche. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit..  

   

Jugend-Fußball 06.12.2017 von Burkhard Wengorz

Unsere Jugendaktivitäten 2018

Unsere Freizeiten für das kommende Jahr

Auch im kommenden Jahr 2018 sind in unserer Fußball Jugendabteilung des SV Lilienthal Falkenberg zahlreiche Aktivitäten, Fahrten und Aktionen geplant. Bis zum Monat März 2018 finden für fast alle Altersklassen Hallenturniere statt. Austragungsort ist die Sporthalle Ostlandstraße.

Internationale Touren nach Spanien, Schweden und Dänemark im Angebot

Internationale Freizeiten werden im kommenden Jahr angeboten. So fahren die Jungen aus der U 17 Junioren vom 23. bis 30. März 2018 nach Spanien. Dieses sportliche Event wird über den Eventanbieter EURO SPORTRING organisiert.

Ferienort den Jungen um das Trainerduo Harald Grimm und Reiner Ropella ist Lloret de Mar. Das internationale Fußballturnier wird auf dem Sportareal in Blanes ausgetragen. An drei Tagen werden Mannschaften aus ganz Deutschland sowie dem Ausland sich an diesem sportlichen Highlight beteiligen. Das Turnier geht über drei Tage (Vorrunde, Zwischenrunde und Finalrunde). Ein Tagesausflug in die Weltstadt Barcelona mit einem Stadionbesuch steht ebenfalls im Programm. Das Interesse der Spieler ist groß. Erfreulich viele Eltern besuchten den Informationsabend.

Weitere internationale Freizeiten zum GOTHIA CUP nach Schweden und zum VILDBJERG CUP nach Dänemark stehen auch im Angebot der Jugendabteilung.. Die Jungen aus der U 18 Junioren möchten noch einmal nach Schweden fahren, für die U 16 Junioren ´könnte das Turnier in Dänemark ein Ziel sein.

"Werder bewegt" / der besondere Fußballkontakt steht auch im kommenden Jahr wieder im Blickpunkt 

Weiterhin steht der Kontakt und eine Kooperation mit dem SV Werder Bremen im Blickpunkt. Im kommenden Jahr sind Freundschaftsspiele und Trainerlehrgänge geplant, die vom Bundesligaverein angeboten werden.

Erfreuen können sich auch Mannschaften als Einlaufkinder bei der U 23 in der 3.Liga. Im Blickpunkt stehen auch Besuche zu den Bundesliga Heimspielen. Im letzten Jahr gab es zum Jubiläum ein Freundschaftsspiel der U 18 Junioren gegen die A Jugend Verbandsliga Mannschaft des SV Werder Bremen. 

Die U 11 Junioren Tiger besuchen im Dezember die Werder Soccer Halle und freuen sich im Februar auf einen Besuch der 5.E Jugend der Grün Weißen zu einem Freundschaftsspiel.

Beachsoccer Turnier in Cuxhaven

Auch das Trainerteam der U 14 Junioren hat ein interessantes Freizeitprogramm für ihre Jungen vorbereitet. Man freut sich auf ein Trainingslager in der Jugendherberge Verden und nimmt am Beach Soccer Turnier in Cuxhaven teil.

Fußball Camp in der Reiterstadt Verden

An zwei Wochenenden im April und Mai sind insgesamt sechs Jugendteams in der Jugendherberge Verden zu Gast. Auf das Fußball Camp in der Reiterstadt freuen sich die beiden U 12 und U 10 Junioren Mannschaften und die U 11 Junioren Tiger Mannschaft.

Fußballtraining in der Sportschule Westerstede

Interessant dürfte auch das Wochenende im April bei der U 13 Junioren werden. Man unternimmt einen Wochenausflug ins Ammerland und freut sich auf das Hössensportzentrum in der Sportschule Westerstede.

SPW Stadskanaal kommt nach Lilienthal

Der krönende Abschluss ist dann ein Treffen in Lilienthal am 16. Juni mit dem niederländischen Partnerverein SPW Stadskanaal. Neben den Teamturnier der C und D Jugend sowie dem Mixturnier für die Altersklassen der E und F Jugend konnte man für diesen internationalen Jugendtag eine Fußballschule aus Oldenburg begrüßen. Die Kinder und Jugendlichen können sich über eine Trainingssteuerung von 12 Stationen erfreuen.

Auch im kommenden Jahr finden die Schulturniere statt

Auch die Schulturniere der drei Grundschulen Schroeterschule, Trupermoor und Falkenberg finden im Jahr 2018 wieder eine Berücksichtigung. Der Termin der Schroeterschule ist im April, für die Falkenberger im September. Offen ist dagegen noch der Termin für Trupermoor.

Die Jugendleitung wünscht allen Kindern und Jugendliche viel Spaß bei den zahlreichen Aktivitäten.

  

Jugend-Fußball 05.12.2017 von Burkhard Wengorz

Unsere LIFA Hallenturniere

Dezember 2017

10.12.2017, 11.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 11 Junioren Turnier um den "OSTLAND CUP" mit dem FC Hambergen, FC Worpswede, JSG Worphausen St.J., SV Komet Pennigbüttel, TSV Eiche Neu Sankt Jürgen, LIFA Löwen und Tiger

17.12.2017, 14.00 Uhr - Halle Schoofmoor - U 13 Junioren Turnier

Januar 2018

14.01.2018, 10.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 9 Junioren II Turnier

14.01.2018, 14.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 9 Junioren I Turnier

Februar 2018

04.02.2018, 10.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 8 Junioren Turnier

04.02.2018, 14.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 13 Junioren Turnier

11.02.2018, 10.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 10 Junioren Turnier

11.02.2018, 14.00 Uhr - Halle Ostlandstraße -U 12 Junioren Turnier

25.02.2018, 14.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 10 Junioren Turnier

März 2018

25.03.2018, 11.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 6 Junioren Turnier

25.03.2018, 14.00 Uhr - Halle Ostlandstraße - U 7 Junioren Turnier

 

 

Jugend-Fußball 05.12.2017 von Burkhard Wengorz

NFV Hallenrunden im Überblick

G Jugend - U 7 Junioren

Halbfinale - 24.02.2018, 10.00 Uhr - Halle Kreissporthalle - 1 x 12 Minuten - Aufsicht KJA

Gruppe F: FC Hansa Schwanewede II, TuSG Ritterhude, TSV Wallhöfen, SV LIFA

F Jugend - U 8 Junioren

Halbfinale - ohne Termin -

Gruppe G: SV LIFA, TSV Lesumstotel, SV Pennigbüttel, FC Hambergen, VSK

F Jugend - U 9 Junioren I

Halbfinale - ohne Termin -

Gruppe H: SV LIFA I, ASV Ihlpohl, FC Osterholz, TSV Wallhöfen, TSV Dannenberg

F Jugend - U 9 Junioren II

Hoffnungsrunde - 02.12.2017, 11.00 Uhr - Schlüterhalle - 1 x 10 Minuten -   Aufsicht KJA

Gruppe G: TSV Dannenberg, FC Hambergen, SV LIFA II, FC Worpswede

E Jugend - U 10 Junioren Adler

Halbfinale - ohne Termin -

Gruppe H: FC Hambergen, JSG Meyenburg A II, SV Löhnhorst, FC Worpswede, SV LIFIA I

E Jugend - U 10 Junioren Falken

Pokal Vorrunde - ohne Termin -

Gruppe A: SV LIFA II, SV Pennigbüttel, VSK II, FC Hambergen II, ATSV Scharmbeckstotel

E Jugend - U 11 Junioren Löwen

Halbfinale - ohne Termin -

FC Osterholz II, FC Hambergen, FC Worpswede, FC Osterholz I, SV LIFA I

E Jugend - U 11 Junioren Tiger

Pokal Vorrunde - ohne Termin -

Gruppe A: SV LIFA II, JSG Grasberg, JSG Worphausen St.J., SV Pennigbüttel

D Jugend - U 12 Junioren I

Halbfinale - ohne Termin -

Gruppe E: VSK I, JSG Meyenburg A. , SV LILFA I, JSG Wörpe, FC Osterholz

 

D Jugend - U 12 Junioren II

Pokal Vorrunde - ohne Termin -

Gruppe A: TuSG Ritterhude, SV LIFA II, FC Schwanewede, ASV Ihlpohl II

D Jugend - U 13 Junioren I

Hoffnungsrunde - 09.12.2017, 10.00 Uhr - Waldschule Schwanewede - 1 x 12 Minuten - Aufsicht FC Schwanewede

Gruppe D: TuSG Ritterhude II, SV Pennigbüttel, SV LIFA I, TuSG Ritterhude III, JSG Meyenburg A.

D Jugend - U 13 Junioren II

Hoffnungsrunde - 09.12.2017, 12.30 Uhr - Waldschule Schwanewede - 1 x 12 Minuten - Aufsicht: FC Schwanewede

Gruppe B: FC Hambergen, ASV Ihlpohl, SV LIFA II, TSV Lesumstotel, JSG Hamme

B Jugend - U 16 Junioren

Vorrunde - 16.12.2017, 09.30 Uhr - Kreissporthalle - 1 x 14 Minuten - Aufsicht noch nicht bekannt

Gruppe C: VSK III, SV Pennigbüttel, SV LIFA, JSG Hamme 

B Jugend - U 17 Junioren

Vorrunde - 10.12.2017, 13.00 Uhr, BBS Halle - 1 x 12 Minuten - Aufsicht KJA

Gruppe A: JSG Hambergen A., TuSG Ritterhude II, SV LIFA

A Jugend - U 18 Junioren

Vorrunde - 17.12.2017, 13.00 Uhr, Schlüterhalle - 1 x 15 Minuten - Aufsicht noch nicht bekannt

Gruppe B: SV Beckedorf, SV Bornreihe, SV LIFA

 

 

 

 

 

 

Jugend-Fußball 05.12.2017 von Burkhard Wengorz

NFV Hallenrunde geht in die Winterpause

NFV Hallenrunde im Kreis Osterholz

Derzeit spielen die Fußball Nachwuchsmannschaften des SV Lilienthal Falkenberg mit viel Begeisterung in den Sporthallen. Das erste eigene Hallenturnier bei der U 14 Junioren war schon ein großer Erfolg und das Interesse sehr groß. Am Wochenende folgen noch ein U 11 Junioren Turnier um den "OSTLAND CUP" (Beginn 11.00 Uhr) sowie am 17. Dezember ein Hallenturnier der U 13 Junioren in der Schoofmoorhalle (Beginn 14.00 Uhr). Hier die weiteren Termine: 14.01.2018 U 9 Junioren, 04.02.2018 U 13 und U 8 Junioren, 11.02.2018 U 12 und U 10 Junioren, 25.02.2018 U 10 Junioren, 25.03.2018 U 7 und U 6 Junioren.

Für die A Jugend (U 18 Junioren) beginnt die Hallenrunde am 17. Dezember mit der Vorrunde. In der Gruppe B trifft man auf den SV Beckedorf und den SV Bornreihe. Die Spielzeit beträgt 1 x 15 Minuten pro Spiel.Es folgt eine Hoffnungsrunde und die Endrunde. Der Hallenmeister nimmt am Bezirksturnier am 10. / 11. Februar im Kreis Lüchow Dannenberg teil.

Die U 17 Junioren starten am 10. Dezember mit der Vorrunde. Gegner sind der VSK und die TUSG Ritterhude., Gespielt wird eine Hoffnungsrunde und die Endrunde. Die Bezirksmeisterschaften finden am 3. / 4. Februar im Kreis Lüneburg statt.

Die U 16 Junioren starten am 16. Dezember mit der Vorrunde. In der Vorrunde trifft man auf den VSK II, SV Pennigbüttel und die JSG Hamme. gespielt wird eine Hoffnungsrunde, Halbfinale und Endrunde.

Die U 13 Mannschaften spielen am 9. Dezember mit beiden Mannschaften in der Hoffnungsrunde. Beide Mannschaften können sich für das Halbfinale qualifizieren. Der Hallenmeister nimmt an der Bezirksmeisterschaft, die am 10. / 11. März im Heidekreis ausgetragen wird. Ausgespielt wird auch eine Pokalrunde.

Bei der U 12 Junioren hat sich das A Team für das Halbfinale qualifiziert. Ein Termin ist noch nicht vergeben. Das B Team spielt in der Pokal Vorrunde um den Einzug in die Pokal Endrunde mit. Auch hier steht ein Termin noch nicht fest.

Bei der U 11 Junioren haben sich die Löwen für das Halbfinale qualifiziert. Der Termin ist noch nicht bekannt. Die Tiger Mannschaft spielt in der Pokalrunde weiter. Ein Spieltermin ist noch nicht bekannt.

Die U 10 Adler, die am letzten Wochenende als Einlaufkinder beim Bundesligaspiel zwischen Werder und Stuttgart dabei waren haben sich für das Halbfinale qualifiziert. Die Falken Mannschaft spielt in der Pokal Vorrunde mit. Für beide Spielrunden steht noch kein Termin fest.

Bei der U 9 Junioren muss das B Team am 2. Dezember in der Hoffnungsrunde spielen. Das A Team hat sich für das Halbfinale bereits qualifiziert. Ein Spieltermin ist noch nicht bekannt.

Die U 8 Junioren haben das Halbfinale erreicht Ein Spieltermin ist noch nicht bekannt. Auch die U 7 Junioren haben das Halbfinale erreicht und spielen am 24. Februar. In dieser Altersgruppe werden eine Endrunde Pokal und Meister ausgespielt.

Weitere Informationen zur Wintersaison gibt es auf den Jugend Trainertagung am 8. Dezember im Vereinsheim. 

Jugend-Fußball 28.11.2017 von Burkhard Wengorz

Aus der Nachwuchsabteilung notiert

Jugendtrainer treffen sich am Freitag, 8. Dezember 2017

Die Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer unserer Nachwuchsabteilung treffen sich am Freitag, 8. Dezember 2017 um 18.00 Uhr im Vereinsheim zu ihrem Jahresabschluss. Im Blickpunkt steht das Jahresgespräch zur Herbstserie sowie weitere interessante und wichtige Themen aus der Jugendabteilung des SV Lilienthal Falkenberg.

Rückblick auf die Herbstserie, dem Vereinsjubiläum und den tollen Aktionen

Aber auch eine Rückschau auf unser Vereinsjubiläum sowie eine Vorschau auf die Frühjahrsserie und die vielen tollen Aktionen dürfen nicht fehlen. Im Anschluss an den Jahresbericht wird es ein Abendessen geben. Die Jugendleitung hofft dabei auf viele Anfragen und Wünsche aus den einzelnen Jugendmannschaften.

Jugendleitung informiert seine Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer

Den Jahresbericht der Jugendleitung über das abgelaufene Spieljahr in der Herbstrunde übernimmt Jugendleiter Burkhard Wengorz. Der größte Punkt der letzten Periode der Jugendleitung war die neue Zusammenstellung der Jugendleitung. Unser ehemaliger Sportwart und Jugendkoordinator Matthias Oßmer hat seine Aufgaben abgegeben und den Verein verlassen. Für die neue Herausforderung stellte nach seiner Wahl zum neuen Jugendleiter Burkhard Wengorz sein Team vor.

Unsere Jugendleitung im Blickpunkt

Als stellvertretender Jugendleiter wurde Alexander Tabeling vorgestellt. Weiter gehören Gerd Pols, Thorsten Bergemann, Janis Krause und Andreas Fitzner zum Jugendgremium. Mit Beginn der Wintersaison gab es ein weiteres Problem mit der Belegung der Trainingsstunden in den Sporthallen sowie den Terminen für die eigenen Hallenturniere.

Unser Wintertraining in den Sporthallen

Viele Kinder und Jugendliche besuchen die Schulen bis 16 Uhr Die Trainingsmöglichkeiten von 17 bis 19 Uhr beanspruchen Vereine mit Hallensportarten. Trotzdem konnte unser Hallenexperte Gerd Pols für alle Nachwuchsmannschaften einen Trainingsplan erstellen.

A Jugend (U18 Junioren) spielt weiterhin in der Bezirksliga Lüneburg

Umso erfreulicher ist, es was unsere Nachwuchsmannschaften nach Ablauf der Herbstrunde erreichen konnte. Unsere A Jugend (U18) konnte die Qualifikation in der Bezirksliga erreichen und spielt nun im Frühjahr um den Aufstieg in die U19 Landesliga mit. 

Unser Nachwuchs im Überblick

Bei der B Jugend erreichte die U17 einen 2.Platz und die U16 belegte einen 3.Platz. Bei der C  Jugend (U14) wurde nach dem Hammes Modell und Norweger Modell (9er Mannschaften) gespielt. Man belegte nach neu Spielrunden Rang sieben.

Die D Jugend Teams belegten Platz drei (U13), Platz vier (U12 I) und Platz drei (U12 II). In der E Jugend konnten beide U11 Mannschaften jeweils einen dritten Platz belegen. Die U10 Mannschaften holten sich beide den Staffelsieg.

Bei der F Jugend gelang der U9 I der Staffelsieg, der U9 II belegte Rang vier. Die U8 belegte Rang drei. Die G Jugend (U7) wurde Staffelsieger und belegte beim Finale in Axstedt Rang zwei.

Weitere Themen aus der Jugendabteilung

Auch die weiteren Themen sind sicherlich interessant. Neben dem Rückblick auf das  Jubiläum werden die Aktionen für das komme Jahr angesprochen. Die Palette reicht von einer internationalen Freizeit nach Spanien bis hin zum Trainingslager in Westerstede und Verden.

SPW Stadskanaal aus den Niederlanden kommt zum Gegenbesuch nach Lilienthal

Vor den Sommerferien 2018 kommt es zu einem internationalen Treffen mit SPW Stadskanaal in Lilienthal. Mit dabei ist erstmals eine Fußballschule aus Oldenburg. Also ein interessantes Programm für die kommenden Monate im neuen  Jahr 2018.

Abendessen zum Abschluss

Für das leibliche Wohl sorgt mit einem zünftigen Abendessen die Schlachterei Sudmann.  

Jugend-Fußball 26.11.2017 von Ingo Kaemna

U18 Junioren (Jahrgang 2000): Klassenerhalt in der Bezirksliga erreicht

Dank eines durch viel Einsatz verdienten 3:1 Sieges bei der JSG Nord (Kreis Stade) hat die U18 vorzeitig den Verbleib in der Bezirksliga Lüneburg gesichert. Trotz eines 0:1 Rückstandes kam man nach Toren durch Tim Ove Diekmann sowie 2x Fynn Jansen zum verdienten Erfolg auf ungewohntem Untergrund (Schlacke).

Dieser Erfolg ist alles andere als selbstverständlich. Nach dem Ende der Frühjahrsserie (Aufstiegsrunde zur Landesliga) in dem das Team nur durch extrem viel Verletzungspech den Aufstieg verpasste sowie dem Rücktritt des langjährigen Trainerteams um Ingo Kämna und Guy Zoll war die Mannschaft im Umbruch. Neben zwei Abgängen konnte das neue Trainerteam auf drei Stammkräfte und absolute Leistungsträger (Christian Lübsin, Tristan Stelter und Phil Hahnenfeld) verletzungsbedingt gar nicht oder fast nicht zurückgreifen. Zeitweise standen nur 10 Spieler einsatzbereit zur Verfügung. Das Team drohte auseinander zu brechen. Spätestens nach dem 0:11 im Auswärtsspiel gegen die JSG Achim Uesen waren alle Alarmsirenen auf dunkelrot.

Lösungen mussten her, weshalb U18 Teammanager Ingo Kämna und U17 Cheftrainer Harald Grimm sich zusammensetzten. Ab diesem Zeitpunkt wurde die U18 von der U17 nach besten Kräften unterstützt. Das U17 Trainerteam um Harald Grimm und Reiner Ropella unterstützten Reiner Tienken und Hansi Weichler hervorragend im nun gemeinsamen U18/U17 Training.

Der SV LiFa zog an einem Strang mit einem Ziel - Klassenerhalt des am höchsten spielenden Jugendteams des Vereins.

Dies trug Früchte und so konnte man seit dieser Maßnahme alle drei Spiele für sich entscheiden (3:2 und 4:1 gegen VFL Güldensten Stade, 3:1 gegen JSG Nord) und dadurch den Klassenerhalt vorzeitig sichern.

In 2018 werden sich die Jahrgänge und damit auch die Trainerteams zu einer U18 vereinen und mit der 1. Mannschaft in der Bezirksliga um den Aufstieg in die U19 Landesliga spielen sowie eine 2. Mannschaft in der Kreisliga melden. Neben den bereits erwähnten Betreuern werden Konstantin Gaber als Torwarttrainer sowie Nils Köhle als Stürmertrainer unterstützen. Auch Heiko Lundt bleibt dem Team als Betreuer erhalten sowie Ingo Kämna als Teammanager.

Beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Mission Aufstieg U19 Landesliga in 2018.

Jugend-Fußball 28.10.2017 von Anja Hartman

U13 Junioren (9er, Jahrgang 2005): Fußballcamp im Hössensportzentrum in Westerstede

Hössensportzentrum in Westerstede

Die U13 fährt wieder ins Fußballcamp. Im Jahr 2018 (06. - 08.04.2018) ist die Mannschaft im Hössensportzentrum in Westerstede zu Gast.

Jugend-Fußball 30.09.2017 von Anja Hartman

U13 Junioren (9er, Jahrgang 2005): Neue Trikots für die U13 (Jahrgang 2005)

Die Spielerinnen und Spieler der U13 des SV Lilienthal-Falkenberg freuen sich riesig, über einen neuen Trikotsatz.

Die Mannschaft bedankt sich ganz herzlich beim neuen Sponsor, dem Metropol Imbiss (Inh. Mustafa Duyunc) aus Lilienthal.

Zurück 1 3
Beitragsarchiv