header
Senioren-Fußball 08.10.2017 von Claas Reckmann

Wümme-Tigers (Freizeit): Family Day 2017

Nach den ersten Herbsttagen im Jahr 2017 war es fraglich, wie uns der Wettergott am Tag der deutschen Einheit gesonnen sein würde. Pünktlich um 10:30 Uhr trafen sich bei herrlichem Sonnenschein 31 Spieler der Freizeitmannschaft „Wümme-Tigers“ des SV Lilienthal-Falkenberg, um ihren traditionellen Family Day zu feiern, der in diesem Jahr -genau wie der Verein selber- sein 25. Jubiläum feierte. Für diesen speziellen Tag bei dem die Freizeittruppe erst ein Freundschaftsspiel im Schoofmoor Stadion abhält, bevor man gemeinsam speist, wurden extra neue Trikots besorgt. Beeindruckende 46 Spieler aus dem über 50köpfigen Kader haben das Angebot wahrgenommen, was wohl auch an dem sehr edlen Design in den klassischen LiFa Farben Blau & Gelb lag. Das Spiel nahm einen munteren Verlauf mit je einem Tor in jeder Halbzeit für die Mannschaft, die in Leibchen auflaufen musste, was angesichts der neuen Jerseys eine schwer zu ertragende Last war und bestimmt für eine extra Motivation gesorgt hat. Nach dem 2:0 ging es ins Vereinsheim, wo bereits das Catering auf alle und ein frisch Gezapftes für die tapferen Spieler wartete. Nach einem leckeren und reichhaltigen Buffet hat man den sonnigen Tag im Vereinsheim ausklingen lassen und ist nun bereits voller Vorfreude auf die anstehende Weihnachtsfeier und natürlich den 26. Family Day, der am 3. Oktober 2018 stattfinden wird!

Senioren-Fußball 07.09.2017 von Claas Reckmann

Wümme-Tigers (Freizeit): Fußball verbindet – 2. Lilienthaler Integrationsmatch im Stadion

Am Montag, den 4. September, fand im Stadion am Schoofmoor das Rückspiel der beiden Freizeitmannschaften des SV Lilienthal-Falkenberg und des TV Lilienthal, die hauptsächlich aus Flüchtlingen besteht, statt. Vor dem Spiel überreichte Claas Reckmann einen Trikotsatz, den die Ü 65 des SV LiFa dankenswerterweise zur Verfügung stellte, nachdem der Verantwortliche Trainer Günther Röhrs den Vorbericht zu dem anstehenden Spiel in der Wümme-Zeitung gelesen hatte. Die Begeisterung über dieses Überraschungspaket war groß, hatte man nun doch neben dem TVL-Trikot ein zweites, um auch während der Trainingsspiele 2 Mannschaften einheitlich kleiden zu können. Die neuen Trikotsätze wurden sofort für das Freundschaftsspiel angezogen. Es entwickelte sich ein rasantes Spiel mit dem besseren Start für die internationale Truppe vom TVL. Unter den Augen der 1. Vorsitzenden beider Vereine Reinhard Schülke (TVL) und Michael Simon (SV LiFa) verabschiedeten sich die Teams mit einem 1-1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit gingen zunächst die Wümme-Tigers vom SV LiFa 2-1 in Führung, bevor Minuten vor dem Abpfiff die Jungs vom TVL noch den verdienten 2-2 Ausgleich markierten, der dann auch gleichzeitig das Endresultat bedeutete. Nach dem Schlusspfiff waren sich alle einig, dass es ein faires und spannendes Flutlichtspiel mit einem gerechten Ergebnis war. Die Fortsetzung dieses sportlichen Vergleichs in der kommenden Hallensaison wurde bereits vereinbart; so tragen beide Vereine in diesem kleinen aber feinen Rahmen ihren Teil zur weiteren Integration bei.

Senioren-Fußball 30.07.2017 von Burkhard Wengorz

Bezirkspokal - LIFA 1 weiterhin erfolgreich

Bezirkspokal: SV Lilienthal Falkenberg steht im Halbfinale

Unsere erste Herrenmannschaft steht nach dem 1:0 Heimspielerfolg über den VSV Hedendorf Neukloster im Halbfinale. Gegner könnte der SV Teutonia Uelzen (5:2 Sieger beim SV Küsten) oder der VfL Güldenstern Stade (1:0 Sieger gegen den Rotenburger SV) sein. Der letzte Halbfinalist wird am 3. Oktober um 16 Uhr zwischen dem TV Jahn Schneverdingen und dem TSV Emmendorf ausgespielt. Terminiert sind die Begegnungen in Halbfinale noch nicht.

Vor gut 100 Zuschauern entwickelte sich ein ein echtes Kampfspiel im Schoofmoor Stadion. Die LIFA Mannschaft konnte sich im Laufe der Begegnung viele Torchancen erspielen. Doch der gut aufgestellte VSV Gästetorhüter konnte sich mehrmals auszeichnen. Nur einmal war er nicht im Bilde. Christian Holldorf nahm einen Flankenball auf und versenkte das Leder im Gästetor.

Auch in Durchgang zwei war der SV die aktivere Mannschaft und ließ gegen den in der Bezirksliga Staffel 4 spielenden Gast aus dem Kreis Stade Chancen aus. Doch am Ende war dieser Erfolg verdient. Für den VSV Coach Jörg Steffens ging der Sieg des OHZ Vertreter in Ordnung. "Lilienthal Falkenberg war die aktivere Mannschaft", so der knappe Kommentar.

Für SV Trainer Michael Rickers und sein Team steht nun ein spielfreies Wochenende an. Es folgen zwei Auswärtsspiele. Am 3. September um 15 Uhr spielt man beim MTV Riede und am 10. September um 15 Uhr beim TSV Bassen.

Das nächste Heimspiel im Stadion gegen den FC Verden 04 ist für den 17. September um 16 Uhr terminiert.

Senioren-Fußball 16.07.2017 von Burkhard Wengorz

LIFA Frauen starten in die neue Spielserie / Umfangreiche Vorbereitung

Erster Test beim TSV Timke II

Zum Saisonstart unserer Frauenmannschaft des SV Lilienthal Falkenberg gab es beim Rotenburger Kreisligisten TSV Timke II ein gerechtes 2:2 Unentschieden. Am Montag, 7. August 19.30 Uhr im Schoofmoor findet das Rückspielstatt. Es folgt am Freitag, 11. August um 18 Uhr das Jubiläumsspiel gegen den SC Borgfeld aus der Verbandsliga Bremen. Am Sonntag, 20. August, 13 Uhr steht das Pokalspiel beim ASV Ihpohl auf dem Programm. Zum ersten Punktspiel geht es zum Kreisliga- Absteiger TSV Eiche Neu Sankt Jürgen (27. August, 11 Uhr)

Hier die weiteren Ansetzungen für das Jahr 2017: 10.09.17, 11.00 Uhr A TSV Otterstedt, 24.09.17, 11.00 Uhr A TSV Brunsbrock II, 30.09.17, 14.30 Uhr H TSV Sankt Jürgen II, 20.10.17, 19.30 Uhr A TV Axstedt, 28.10.17, 14.30 Uhr H ASV Ihlpohl, 04.11.17, 14.30 Uhr TSV Bassen II, 12.11.17, 10.00 Uhr A SG Holtebüttel / Posthausen II (Spielort Posthausen), 18.11.17, 14.30 Uhr H TSV Thedinghausen,    

Senioren-Fußball 11.07.2017 von Burkhard Wengorz

1. Herren: Trainingsauftakt der 1.Herren des SV Lilienthal Falkenberg

Textbeitrag von Maike Koehle 

Neuer Trainer Michael Rickers bat zur ersten Trainingseinheit            

Beim SV Lilienthal Falkenberg ist für die Spieler aus der 1.Herrenmannschaft nun die Sommerpause vorbei. und es wird wieder fleißig trainiert. Insgesamt drei Trainingszeiten (Dienstag, Donnerstag und Freitag) sind pro Woche geplant. Hinzu kommt eine intensive Vorbereitung.

Am letzten Sonntag stand das Auftakttraining an. Vorgestellt wurden die neuen Mitspieler. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt und über die kommende Vorbereitung und Saisonplanung gesprochen.

Von den Neuzugängen fehlte nur Alex Lohs (Urlaub). Sonst konnte man erstmals die weiteren Neuzugänge beobachten. Neu im LIFA Team sind neben Alex Lohs Lennard Uhlhorn, Christian Holldorf, Alex Ruf, Denis Ölge und Max Klimmek.

Wohin die Reise in der Saison 2017 / 2018 geht, vermag heute noch keiner zu sagen, aber auf jeden Fall wird eine gute Platzierung in der Bezirksliga Lüneburg, Staffel 3 angestrebt. Wir hoffen, dass alle Spieler gesund  und von Verletzungen verschont bleiben und erfolgreich durch die Saison kommen.  

Foto: Die Neuzugänge mit Trainerteam; v.R. Rüdiger Mohr (Co Trainer), Max Klimmek, Alex Ruf, Denis Ölge, Christian Holldorf, Lennard Uhlhorn, Michael Rickers (Trainer)

 

Senioren-Fußball 05.07.2017 von Burkhard Wengorz

Herren, Altsenioren und Frauen starten in die neue Spielserie

LIFA starten mit acht Herren und einer Frauenmannschaft in die Saison

Die Erwartungen bei den Herren, Altsenioren und der Frauenmannschaft im SV Lilienthal Falkenberg sind groß. Man möchte, wie in der zurückliegenden Spielserie sich von seiner besten "Fußballseite" zeigen. Im Blickpunkt stehen natürlich die ersten und zweiten Herrenmannschaften.

Dabei geht die ersten Herren in ihre zweite Bezirksliga Saison. Es gab einen Trainerwechsel (Michael Rickers für Gerd Buttgereit). Weiterhin dabei Rüdiger Mohr (Co Trainer), Hansi Weichler (Co Trainer), Thomas Koehle (Teambetreuer).

Zum neuen Bezirksligakader gehören zahlreiche neue Spieler, die sich am Sonntag erstmals treffen. Bevor es um Punkte und Pokalehren geht steht eine umfangreiche Vorbereitung auf dem Programm. Man wird an zwei Sportwochen (TSG W.G.E. und TUSG Ritterhude) teilnehmen.

Reserve spielt nun Kreisliga

Die zweiten Herren hat als Vizemeister der 1.Kreisklasse den Sprung ins Oberhaus - Kreisliga - erreicht. Auch diese LIFA Mannschaft wird mit einem veränderten Kader in die neue Saison gehen. (siehe Zeitungsbericht). Die Vorbereitung hat bereits begonnen. Eine Teilnahme an der Sportwoche in Seebergen steht neben den Trainingseinheiten im Blickpunkt.

Neuanfang bei der 3.Herren

Für die dritten Herren beginnt in der 3.Kreisklasse ein Neustart. Nachdem man in der letzten Saison die 2.Kreisklasse verlassen musste, darf man gespannt sein über das Auftreten der LIFA Truppe von Trainer Jens Schönefuß. Im übrigen beteiligen sich die Spieler aus der dritten Herren Mannschaft auch an den Jubiläumsaktionen der Jugendabteilung.

Weitere LIFA Teams

Die Altliga - Ü32 - holten sich in der letzten Spielserie die Meisterschaft in der Kreisliga. Auch in dieser Spielserie verfügt man über einen starken Kader und startet das Unternehmen "erfolgreiche Titel Verteidigung" 

Die Altsenioren - Ü40 - amtierenden Pokalmeister wollen auch in dieser Saison eine gute Rolle spielen und sich in beiden Wettbewerben (Meisterschaft und Pokal) beweisen.

Weiterhin nehmen eine Altsenioren Ü60 und Ü65 - am Spielbetrieb teil. Gespielt und gefeiert wird in Borgfeld. Die Spieler aus beiden Mannschaften kommen aus verschiedenen Vereinen und bilden eine tolle Gemeinschaft. Die Ü60 konnte in der zurückliegenden Saison die Vizemeisterschaft in der Kreisliga erreichen. Standen im Pokalfinale (1:3 Ottersberg) und holten sich als Titelverteidiger bei den Niedersachsenmeisterschaft in Goldestedt den dritten Platz.

Frauenteam gehen in die zweite Spielserie

Auch das Frauenteam im SV Lilienthal Falkenberg steht in Kürze vor ihrer Saisonvorbereitung. Man gehört wie in der letzten Saison der 1.Kreisklasse an. Mannschaften aus den Kreisen Osterholz und Verden bilden die Staffel. Mit einem Freundschaftsspiel gegen den Verbandsligisten aus Bremen, dem SC Borgfeld schließ man die Vorbereitung ab. Das Freundschaftsspiel gegen den Nachbarn aus Bremen findet am Freitag, 11. August um 18 Uhr im Stadion Schoofmoor statt und wird im Rahmen des Vereinsjubiläum ausgetragen. 

Beitragsarchiv